Wanderwegekonzept für die Dübener Heide

Der Verein Dübener Heide e.V. beabsichtigt mit 12 beteiligten Kommunen im Landkreis Nordsachsen die Wanderwege in der Dübener Heide zu qualifizieren. In einem ersten Schritt wurden bereits die betreffenden 35 Wanderwege abgestimmt und hinsichtlich ihrer Qualität bewertet. Nun gilt es, für die betreffenden Routen einen einheitlichen Standard der Wegweisung und Ausstattung mit touristischer Infrastruktur umzusetzen. Die betrachteten Wanderwege auf der sächsischen Seite der Dübener Heide haben eine Gesamtlänge von über 400 km. Insgesamt soll mit dem Projekt die Tourismusregion Dübener Heide weiter gestärkt werden sowie die Grundlage für die Zertifizierung als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ geschaffen werden.
Das Projekt umfasst alle nach der Netzkonzeption notwendigen Teilschritte bis zur fertigen Ausschilderung und Ausstattung der Wanderrouten. Neben der klassischen Festsetzung von Zielen und Standorten werden Namen für fünf Wanderwege gefunden und abgestimmt. Zusätzlich werden Vorschläge für die Qualifizierung von Lehrpfaden erstellt.

Auftraggeber: Gemeinde Laußig
Bearbeitung: seit 2019
Kooperation: Büro radplan