Umgestaltung des Lindenauer Markts

Der Lindenauer Markt ist als Stadtteilzentrum mit Versorgungs- und ÖPNV-Schwerpunkt das pulsierende Herz von Altlindenau im Leipziger Westen. Fußgänger sind die mit Abstand häufigsten Verkehrsteilnehmer des Lindenauer Markts. Im Moment zieht das hohe Fußgängeraufkommen eine Reihe von Konflikten mit den anderen Verkehrsarten (insbesondere MIV, illegaler ruhender Verkehr und Lieferverkehr) nach sich. Dem hohen Anteil an Fußgängern wird die gegenwärtige Aufteilung der Verkehrsräume wie auch deren Gestaltung nicht mehr gerecht. Zielstellung der Umgestaltung der Platzfläche, als auch der ihn umschließenden Bereiche ist es, den aktuellen Verkehrsverhältnissen in Bezug auf Flächenaufteilung gerecht zu werden, diese konfliktarm zu gestalten und die Verkehrsarten des Umweltverbunds weiter zu stärken. Dafür bedarf es einer Kombination aus organisatorischen und gestalterischen Lösungen sowie Maßnahmen des Verkehrsmanagements in allen Bereichen des Markts sowie im näheren Umfeld.
Seit der Entwurfsplanung (LP 3) erfolgt die Planung in Kooperation mit dem Ingenieurbüro EVTI GmbH aus Leipzig. Die Vorplanung (LP 1-2) der Marktinnenfläche wurde durch Freiraumkonzepte GbR erstellt. Der Umgestaltung ist das integrierte Verkehrskonzept Altlindenau durch StadtLabor vorausgegangen.

Auftraggeber: Stadt Leipzig – Verkehrs- und Tiefbauamt
Bearbeitung: seit 2018
Kooperation: EVTI GmbH