Parkraumbewirtschaftungskonzept Kap Zwenkau

Der Zwenkauer See als eine der größten Attraktionen des Leipziger Neuseenlands konzentriert seine touristischen Ziele und Einrichtungen zurzeit am Kap Zwenkau. Aufgrund der großen Beliebtheit kommt es regelmäßig zu ungewolltem Parksuchverkehr auch im Umfeld des Kaps. Im Unterschied zu den anderen Seen der Region wurde in Zwenkau bisher keine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Die Parkraumkonzeption analysiert den Ist-Zustand und zeigt mögliche Ansätze zum Erreichen folgender Ziele auf:

•  Entwicklung von Möglichkeiten/Grundlagen für alternative Mobilität im Stadtgebiet
•  Erhöhung der Attraktivität des Standortes durch Reduzierung von Verkehr/Emissionen
•  Reduzierung des Parksuchverkehrs
•  Strukturierung/Ordnung des ruhenden Verkehrs
•  optimale Nutzung des begrenzt vorhandenen öffentlichen Parkraumes
•  Reduzierung der Unfallgefahr
•  Entschärfung der Parkraumkonkurrenz
•  angemessene Bewirtschaftung öffentlicher Infrastruktur.

Auftraggeber: Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. K
Bearbeitung: 2020-2021