Moderation Umbau Peterssteinweg/ Karl-Liebknecht-Straße

In den Jahren 2014 und 2015 wird die für Leipzig wichtige Nord-Süd-Achse Peterssteinweg und Karl-Liebknecht-Straße (bis Ecke Körnerstraße) komplett umgestaltet. Die daraus resultierenden Bauarbeiten im Straßenraum wirken sich sowohl auf den täglichen Verkehrsablauf als auch auf die Aufenthaltsqualität aus. Die Bedeutung des Straßenzugs liegt nicht nur in seiner Rolle als Verkehrsachse, sondern auch in der Funktion als Einzelhandelsstandort und Gastronomieschwerpunkt des Leipziger Südens.
Aus diesem Grunde hat sich im Vorfeld der Bauarbeiten eine Vielzahl von betroffenen Gewerbetreibenden zusammengetan und als IG Karli den offenen Dialog mit der Stadtverwaltung gesucht, um Ängste, Fragen und Wünsche zu diskutieren. Durch die Moderation mehrerer Workshopveranstaltungen mit Händlern und Verwaltung konnte auf absehbare Probleme eingegangen und in der Umbauplanung reagiert werden. So wurden im Ergebnis detaillierte und verständliche Umleitungsplanungen erstellt und die Bauabschnitte und Abläufe an die Bedürfnisse der Gewerbetreibenden angepasst.

Auftraggeber: Interessengemeinschaft Karli
Bearbeitung: 2013