Konzipierung einer Radrundroute für den Landkreis Nordsachsen

In enger Zusammenarbeit mit dem Landratsamt, betroffenen Kommunen, wesentlichen Tourismusvertretern und weiteren Akteuren wie Unternehmen der Tourismusbranche wird eine neue Radroute entwickelt, welche die verschiedenen touristischen Destinationen der Region Leipzig und Nordsachsen verbindet.
Der Landkreis Nordsachsen mit seinen unterschiedlichen und attraktiven Landschaftsbildern bietet vielfältige Potenziale für den Radtourismus. Seenlandschaften, Heidegebiete und Flussauen durchziehen das Gebiet. Burgen und Schlösser prägen die ländliche Gegend. Die Vernetzung dieser Motive unter Ergänzung durch die Stadt Leipzig als Touristenmagnet und Ausgangspunkt bietet großes Potenzial für ein vielseitiges Radreiseerlebnis.
Diese Route ist das radtouristische Kernelement des aktuellen Radverkehrskonzeptes des Landkreises Nordsachsen 2019. Sie soll das Potenzial haben, überregional als das Highlight der Region vermarktet zu werden. Zu dem Projekt gehören auch die Entwicklung eines Routenpiktogramms sowie Standortvorschläge für Rastplätze, Informations- und Orientierungstafeln.

Auftraggeber: Landratsamt Landkreis Nordsachsen
Bearbeitung: seit 2019